Mediation in Schulen

Im heutigen Schulalltag zeigt sich, dass die Konfliktfähigkeit unter Schülern/innen kaum noch vorhanden ist. Unter dem Begriff "Schulmediation" wird ein Verfahren beschrieben, das zur Klärung von Konflikten zwischen Schülern/innen durch speziell ausgebildete so genannte Konfliktlotsen (Streitschlichter) dient. Die Schüler/innen lernen durch den Einsatz von Mediation einen konstruktiven Umgang mit Konflikten. Mediation oder Streitschlichtung sollte als langfristig angelegter Prozess verstanden werden. Alle Beteiligten müssen von der Etablierung von Streitschlichtern im Schulalltag überzeugt sein. Mediation an Schulen ist aber nicht nur Konfliktbearbeitung, sondern auch ein Weg des Demokratielernens und ein Element von Anti-Mobbing-Programmen.

Wir unterstützen Schulen bei der Projektentwicklung im Bereich der Schulmediation, helfe bei der Auswahl, Ausbildung und Betreuung von Schulmediatoren, stehe aber auch als externe Mediatoren vor Ort zur Verfügung.